Absage des diesjährigen Pfingstlagers

Liebe Freunde der Löstigen Gladiatoren,

wie vermutlich die Meisten wissen, können wir aus verschiedenen Gründen – nicht zuletzt aufgrund “demografischer Veränderungen und damit einhergehender Änderungen der Präferenzen des Umfelds” (oder auch: Unausweichlicher Knies mit der “neuen” Nachbarschaft) unser diesjähriges Pfingstlager nicht in der gewohnter Art an der gewohnten Stelle durchführen, was wir sehr bedauern.

Wir haben uns sehr um einen Platz – zumindest im “Dunstkreis” des Nippeser Tälchens – bemüht, der für uns und unseren treuen Gäste zumindest halbwegs akzeptabel wäre.

Nachdem aber auch die Stadt Köln alternativ in Aussicht gestellte Ausweichgrundstücke kurzfristig abgesagt hat (an dieser Stelle dennoch vielen Dank für die Bemühungen), haben wir nunmehr schweren Herzens beschlossen, unser diesjähriges Lager abzusagen, was umso bedauerlicher ist, als dass unser kleiner Verein seit nunmehr 25 Jahren besteht.

Es ist schade, dass offensichtlich “aktives Vereinsleben”, zu dem auch unser Lager gehört, nicht in erforderlichem Maße akzeptiert und unterstützt wird und gratulieren denjenigen bitter, die es – letztlich erfogreich – geschafft haben, dies zu initiieren, voranzutreiben und schließlich durchzusetzen.

Es ist traurig, nach einem Vierteljahrhundert schöner Lager “einfach so” die Segel streichen zu müssen.

Nichtsdestotrotz wollen wir anlässlich unseres 25 jährigen Jubiläums versuchen, eine kleine Feier auf die Beine zu stellen. Dies wird jedoch voraussichtlich “indoor” und erst nach der Lagersaison (im Herbst) sein. Wir werden uns zeitig genug melden.

Vielen Dank für Eure Unterstützung in der Vergangenheit und wir hoffen, dass ihr uns auch weiterhin gewogen bleibt, wenn wir im kommenden Jahr zum gewohnten Zeitpunkt unter dem Motto “Mer sin widder do” unsere Zelte aufschlagen werden, was wir uns – wo und wie auch immer – fest vorgenommen haben!

Bleibt an dieser Stelle noch unsere Bitte, die Aktivitäten – insbesondere die, der kleineren Vereine – (so lange sie noch stattfinden…) zu unterstützen.

Bitte vergesst nicht: “Mer bruche keiner – keiner der uns sät…”

Viele liebe Grüße
Eure Gladdies

Jörg 28. Mai 2014 Allgemein Keine Kommentare Trackback URI Kommentare RSS

Einen Kommentar schreiben